Header

So langsam lernen uns alle kennen

September 30th, 2015 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Diese Woche haben wir es sogar in Europas größte Handball-Zeitschrift, die HANDBALLWOCHE geschafft.

 

Zum Tag des Sports in Neumünster durften wir zum ersten Mal selber Gäste empfangen und haben am Ende Freunde verabschiedet.
DIe FIreballs hatten sich auf den Weg gemacht und trafen zum ersten mal auf unsere Handiballer. Beim gemeinsamen Aufwärmtraining an Stationen kam man sich schnell näher.
Und dann wurde das erse Spiel angepfiffen und den wirklich zahlreichen Zuschauern in der Halle gezeigt, wie gut alle schon Handball spielen können.
Drei tolle Spiele konnten wir zeigen, eines schöner als das andere. Nicht nur wir Trainer waren begeistert.
DIe Torleute auf beiden Seiten überzeugten mit tollen Paraden und mussten so manchen harten Wurf abwehren.
Am Ende hatten die Gäste auf der Anzeigentafel einen kleinen Vorsprung, gewonnen haben wir aber gestern alle etwas.
Danke an alle die dabei waren.

Viele schöne Bilder gibt es auf unserer Facebookseite https://www.facebook.com/Handiball-1559699190922890/timeline/?ref=hl

 

 

 

Und hier noch eine frohe Botschaft:

August 13th, 2015 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Wir sind Botschafter!!!
Was für eine Auszeichnung. Da hat die Sportjugend Schleswig-Holstein das Handiball-Helferteam offiziell als Botschafter für die Aktion “Kein Kind ohne Sport” ernannt.
Wie man sehen kann , sind wir doch etwas überrascht , aber wirklich sehr erfreut. Mit Stolz werden wir auch in Zukunft die Botschaft, durch das Land tragen, dass kein Kind ohne Sport sein muss.
Und bereits ein paar Tage später gab es ein weiteres Treffen mit der Sportjugend Schleswig-Holstein. Geschäftsführer Carsten Bauer und Andrea Hansen von der Schleswig-Holstein Netz AG besuchten uns beim Training und überreichten uns zur großen Freude aller Teilnehmer das Starter Paket.
Da ist ganz schön was für uns zusammen gekommen. Und das wichtigste ist, man spricht über und von uns. Und das ist gut so.

Unser allererstes Turnier liegt hinter uns und damit auch die ersten Erfahrungen gegen andere Mannschaften zu spielen, denen das Thema Inklusion so wichtig ist wie uns. Alle haben ihr Bestes gegeben und schon nach kürzester Zeit konnten wir persönliche Steigerungen erkennen. Es gab Siege, Niederlagen und auch Unentschieden – einfach alles war dabei. Unterm Strich steht aber, dass wir einen ganz tollen und unvergesslichen Tag beim Volksbankcup des Elmshorner HT’s hinter uns haben und nun zufrieden in die Betten fallen können. So macht Handball Spaß und so kann es weitergehen! Wir sind alle mächtig stolz auf die Mannschaft und freuen uns, dass Viele zum zuschauen und anfeuern vorbei gekommen sind. Auf die nächsten Spiele!

 

Wir sind vorbildlich :-)

August 13th, 2015 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

GHN Familienausflug

April 26th, 2015 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Am vergangenen Wochenende war die GHN -Familie mal wieder auf Tour. Hansapark für alle war angesagt. Und 90 Mitglieder der Abteilung , Jugend, Senioren und Handiball, machten sich in zwei Bussen am frühen Sonnabend auf den Weg. Dank einer super Organisation von unserer Katja erlebten alle einen echt tollen Tag und kehrten am Abend alle zufrieden zurück.
Fazit: Familiensauflüge machen auch Spaß „smile“-Emoticon Mehr davon

https://www.facebook.com/pages/Handiball/1559699190922890?ref=hl

Tja, es ist zwar schon wieder ein paar Tage her, aber dennoch nicht vergessen. Unser Ausflug zum THW Kiel.

Was hatten wir für einen Spaß. Das müssen wir unbedingt wiederholen.

Und prompt haben wir es auch geschafft damit in die Zeitungen zu kommen und , man höre und staune, auch auf die Homepage des Rekordmeisters. Wahnsinn.

Wir sind schon ein tolles Team.

Und wer das sehen will schaut doch mal unter diesem Link nach

http://www.thw-handball.de/news/weitere/news-artikel/ein-thw-abend-im-zeichen-der-inklusion.html

 

Aktuelle Trainingzeiten

Januar 10th, 2015 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Von nichts kommt bekanntlich nichts. Darum trainieren wir auch sehr fleißig.

Dank der Unterstützung unseres Nachbarvereines ist es uns gelungen unsere Trainingszeit zu verlängern.

Und somit findet nun jede Woche Mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der Sporthalle Faldera statt.

Einzig in den Ferien müssen auch wir leider pausieren.

Von 16.30 Uhr bis 17 Uhr machen wir ganz lockeres Training, da einige aus unserem Team berufstätig sind und es nicht vorher schaffen. Also, keine Angst und einfach bis um 17 Uhr reinkommen. Erst dann starten wir alle gemeinsam.

Vorkenntnisse braucht man nicht  – ihr müsst einfach die Lust an der Bewegung und  Teamgeist mitbringen – der Rest kommt von allein.

Wir freuen uns auf euch

Das Handiball-Team

Januar 10th, 2015 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Wir sind jede Woche für euch da:

Tina Hänfler – spielt selber seit Jahren Handball und ist seit langem als Trainerin bei Gut Heil aktiv. Für jeden Spaß zu haben und immer da wenn man sie braucht. Von Beginn an beim Projekt Handiball dabei eine große Stütze. Verantwortlich für die Trainingsinhalte und Spielvorbereitung.

Jonas Didwischus – aktiver Handballspieler und als Trainer beim Handiball mit eingestiegen. Verbreitet gute Laune und Spaß und ist ebenfalls immer da wenn er gebraucht wird. Ist auch seit Beginn des Projektes dabei und hat zusammen mit Tina die Verantwortung für das Training und die Spielvorbereitung.

Ilona Koopmann – schon zu alt um selber zu spielen und lässt daher lieber andere spielen. Seit Jahrzehnten im Verein im Jugendbereich als Trainerin aktiv und Organisatorin des Lenste-Cup, Vereinsfahrten und vieler andere Aktivitäten im Verein.Gründerin des Projektes Handiball. Managt alles was zu managen ist und hält dem Trainerteam den Rücken frei, ist zuständig für die administrativen Aufgaben.

Nina Burger-Smolarek – nicht mehr als  Handballerin aktiv, aber aktiv beim Projekt Handiball dabei. Unterstützt das Trainerteam und gibt Hilfestellung in vielen Bereichen.

Lukas Hänfler – seit klein auf im Verein als Handballer aktiv, unterstützt die Abteilung bei allen Aktivitäten. Ist von seiner Schwester Tina mit dem Handiball – Virus infiziert worden und gehört seit kurzem zum Trainerteam.

Kathrin Gudat – kennt sich bestens in der Sportszene aus. Von Anfang an bei Handiball dabei und als Betreuerin eine Stütze für das Trainerteam.

 

Das war 2014 – fast.
Ein paar Stunden sind es schon noch. Aber wir möchten uns jetzt schon mal verabschieden und einen kurzen Blick zurück werfen.
Seit dem 7. Mai 2014 gibt es Handiball offziell. Es war unser erstes Training und die Resonanz noch etwas zurückhaltend.
Doch was sich in diesen 7 Monaten entwickelt hat ist gigantisch und war nicht vorherrsehbar.
Wir haben inzwischen ein festes Team mit 15 bis 20 Mitgliedern jeglicher Coloure. Wir trainieren hart und sehr fleißig und niemand murrt dagegen an. Der Erfolg ist sichtbar.
Unser erstes Spiel haben wir bereits absolviert und zwar mit Bravour. Nachdem sich die Aufregung gelegt hat, konnten alle zeigen was sie bereits gelernt haben – und das war so einiges.
Es war für uns als Trainerteam ein tief bewegendes Jahr. Denn wir haben Menschen kennen – und schätzen gelernt, die jeder für sich einzigartig aber unendlich bereichernd sind.
Wir sind stolz auf jedes einzelne Teammitglied und das was es kann.
Unsere gesamte Abteilung ist stolz auf dieses Team, total begeistert von der Mannschaft und macht das auch nach aussen hin sichtbar.
Wir haben eine Menge mehr erreicht als gedacht in diesem Zeitraum.
Und das macht Spaß auf mehr. Darum freuen wir uns auf das Jahr 2015 mit unserem Team und allen die dabei sein wollen – egal in welcher Form.
Danke an alle die dazu beigetragen haben, dass wir schon bis hier gekommen sind. An unsere Spieler und deren Verantwortlichen, dass ihr uns euer Vertrauen schenkt und uns machen lasst. An unsere Unterstützer, sei es finanziell oder ideel. Und an alle die uns mögen.
In 2015 gibt es noch viel zu tun – wir packen es an. Kommt alle gut rüber und seid dann dabei.

Euer Handiball-Team