Header

Das war 2014 – fast.
Ein paar Stunden sind es schon noch. Aber wir möchten uns jetzt schon mal verabschieden und einen kurzen Blick zurück werfen.
Seit dem 7. Mai 2014 gibt es Handiball offziell. Es war unser erstes Training und die Resonanz noch etwas zurückhaltend.
Doch was sich in diesen 7 Monaten entwickelt hat ist gigantisch und war nicht vorherrsehbar.
Wir haben inzwischen ein festes Team mit 15 bis 20 Mitgliedern jeglicher Coloure. Wir trainieren hart und sehr fleißig und niemand murrt dagegen an. Der Erfolg ist sichtbar.
Unser erstes Spiel haben wir bereits absolviert und zwar mit Bravour. Nachdem sich die Aufregung gelegt hat, konnten alle zeigen was sie bereits gelernt haben – und das war so einiges.
Es war für uns als Trainerteam ein tief bewegendes Jahr. Denn wir haben Menschen kennen – und schätzen gelernt, die jeder für sich einzigartig aber unendlich bereichernd sind.
Wir sind stolz auf jedes einzelne Teammitglied und das was es kann.
Unsere gesamte Abteilung ist stolz auf dieses Team, total begeistert von der Mannschaft und macht das auch nach aussen hin sichtbar.
Wir haben eine Menge mehr erreicht als gedacht in diesem Zeitraum.
Und das macht Spaß auf mehr. Darum freuen wir uns auf das Jahr 2015 mit unserem Team und allen die dabei sein wollen – egal in welcher Form.
Danke an alle die dazu beigetragen haben, dass wir schon bis hier gekommen sind. An unsere Spieler und deren Verantwortlichen, dass ihr uns euer Vertrauen schenkt und uns machen lasst. An unsere Unterstützer, sei es finanziell oder ideel. Und an alle die uns mögen.
In 2015 gibt es noch viel zu tun – wir packen es an. Kommt alle gut rüber und seid dann dabei.

Euer Handiball-Team

Gelungener Jahresabschluss

Dezember 30th, 2014 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Für die meisten aus dem Handiballteam war Weihnachten in diesem Jahr schon etwas früher.

Die erste große positive Bescherung gab es am 17.12.2014 als wir gemeinsam mit einem Bus, den uns die Stadtwerke Neumünster zu sehr fairen Preisen zur Verfügung gestellt hat, zum Achtelfinalspiel im DHB Pokal zwischen dem THW Kiel und der TuS N-Lübbecke in die Sparkassen-Arena gefahren sind. Schon im Bus war die Stimmung sensationell, die Aufregung zum greifen nahe. In der Halle haben wir dann unsere Plätze bezogen und waren ziemlich dicht dran am Geschehen. Die ersten Fotoshootings mit Hein Daddel wurden veranstaltet und dann ging es endlich los.

Bereits die Einlaufzeremonie war ein Hammererlebnis für diejenigen die noch nie in der Halle waren. Die THW Spieler machten es an diesem Abend mehr als spannend und so manches Haar wurde angesichts der knappen Zwischenstände auf den Köpfen gerauft.  Mit dem letzten Treffer zum 30:29 Sieg für die Zebras nahmen die Freudengesänge dann lange Zeit kein Ende.

Nun wurde die Autogrammjagd gestartet. Zwar gingen die Spieler zunächst alle in die Kabine und es gab einige traurige Gesichter unter unseren Teammitgliedern – doch Geduld zahlt sich aus. Denn bekanntermaßen kommen die Spieler alle noch einmal wieder zum sogenannten „Auslaufen“ und geben mit einer Engelsgeduld den wartenden Fans die ersehnten Autogramme.

Es hat sich für alle gelohnt, die Bälle die unsere Spieler eigens für diese Aktion bekommen haben, waren allesamt übersäht mit Unterschriften, die Gesichter der Handiballer strahlten mit den Scheinwerfern um die Wette. Und dann kam der so sehr erwartetet Moment. Dominik Klein  stellte sich zunächst für Einzelfotos und dann aber auch noch für ein Gruppenbild mit uns allen zur Verfügung. Der Spaß war dabei auf beiden Seiten einfach riesig. Danke dafür noch einmal an „Mini“. Für viele aus dem Team war das Bild mit dir mehr als nur ein einfaches Foto.

Die Rückfahrt verlief dann erwartungsgemäß etwas ruhiger, glücklich und zufrieden wurden die Eindrücke verarbeitet.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei denen die es und möglich gemacht haben diesen Abend zu erleben und zu genießen. Dank der Unterstützung des HVSH, KHV Neumünster, KSV Neumünster , Stadtwerke Neumünster, und den Handball-Camps aus Kiel haben die Handiballer des SC Gut Heil eine wirklich schöne Bescherung erlebt. DSC_0510

 

THW Kiel – wir kommen!!!

Dezember 12th, 2014 | Posted by ilona in Allgemein - (0 Comments)

Was für ein Strahlen in unserer Halle, da hätte man doch glatt das Licht ausstellen können und es wäre immer noch hell gewesen.

Denn die Freude über die Nachricht, dass wir alle zusammen am Mittwoch zum THW Kiel fahren werden und uns das DHB Pokalspiel gegen den TuS N-Lübbecke ansehen werden, die brachte alle zum Strahlen und Jubeln.

Es ist uns gelungen dank der Unterstützung des KHV Neumünster,des HVSH und in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Neumünster sowie den Beteiligten der VHH, unseren Teammitgliedern einen besonders schönen letzten Trainingstag in diesem Jahr zu ermöglichen.

Da wir alle fleißig genung waren, wollen wir diesmal zugucken. Und der THW Kiel hat es uns möglich gemacht, dass wir alle zusammen dort hin dürfen.

Die Aufregung ist ziemlich groß bei allen Beteiligten und die Vorfreude kaum noch zu bändigen. Das wird bestimmt ein Abenteuer.

Darüber gibt es dann bestimmt einiges zu berichten. 20141212_193147-1

Nun ist er unterschrieben: Der Kooperationsvertrag zwischen Special Olympics Deutschland und dem Deutschen Handballbund!!

Jonas und ich sind heute in Hamburg im Rahmen eines Spieltages unserer Freunde der Freiwurf-Liga live dabei gewesen, als der DHB Präsident Bernhard Bauer und die Präsidentin von SOD Christiane Krajweski dieses Vertrag unterzeichnet haben

Ein wichtiger Schritt auf einem guten Weg.

Wir haben tolle Gespräche geführt und klasse Spiele gesehen. Ein toller Tag, an dem sich einiges entwickelt hat.

 

20141207_141149